2017: Neu hinsehen! Ein katholischer Blick auf Luther

Ein Projekt der KEB Sachsen-Anhalt und der Akademie des Bistums Magdeburg


Über uns

Leiter des Projekts in Abstimmung mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg und der Katholischen Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt e.V. ist

 

Dr. theol. Stephan Mokry

"Geschichte ist für mich nichts längst Vergangenes, sondern das, woraus wir heute leben. Reformationsgeschichte ist daher nicht rein protestantisch, sondern auch katholisch zu betreiben."

Dr. theol. Stephan Mokry...

 

  • wurde 1978 in München geboren.
  • studierte Katholische Theologie auf Diplom an der Kath.-Theol. Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • war von April 2007 an knapp 8 Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Franz Xaver Bischof am Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit an oben genannter Fakultät. 
  • widmete sich mit Lehrveranstaltungen und in der diözesanen wie bayernweiten Lehrerfortbildung Luther und der Reformation.
  • studierte neben der Kirchengeschichte schwerpunktmäßig dogmatische und ökumenische Theologie am Münchener Zentrum für ökumenische Forschung bei Prof. Dr. Peter Neuner und Jun.Prof. Dr. Birgitta Kleinschwärzer-Meister.
  • schrieb eine Doktorarbeit über Kardinal Julius Döpfner, die dessen Biographie und theologische Entwicklung bis 1962 darstellt und Döpfners 16 Redemeldungen auf dem II. Vatikanischen Konzil (1962-1965) analysiert.
  • interessiert sich für Fragen der zeitgemäßen Glaubensvermittlung, der Diasporasituation und kirchlichen Zukunftsgestaltung.

Download
Publikationen_Mokry_Stand_11_16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.9 KB